Programm des London Tages:

What' s on in London
ein toller Tag in der Metropole des Commonwealth
London 2014Saturday.pdf (108.92KB)
What' s on in London
ein toller Tag in der Metropole des Commonwealth
London 2014Saturday.pdf (108.92KB)

 

 

 

 

 

Früh am Morgen  mussten wir aufstehen und fuhren um 07.00 Uhr mit dem Car los Richtung London. Bevor wir noch ein wenig dösen durften, verabschiedeten wir uns von den zwei Küchengehilfinnen Seraina und Alina. Sie wurden mit grossem Applaus aus dem Lager entlassen. Danach wurde unsere Schulverwalterin Brigitte Voegeli herzlich begrüsst. Jetzt genossen wir gespannt die Fahrt nach London, wohin uns Sir Paul Zeltner wie gewohnt sicher hinfuhr.

Jetzt hiess es auf die Toilette gehen, das U-Bahn-Ticket in Empfang nehmen und bei den Rolltreppen rechts stehen. Los ging's in die U-Bahn. Problemlos erreichten wir Waterloo Station, wo wir an der Themse den ersten Halt machten: es war Zeit für ein Znüni.

Vorbei an interessanten Pantomimenpersonen ging es ganz gemächlich und bewusst langsam durch die enorme Menschenmenge beim London Eye vorbei über die Brücke zum Big Ben und Houses of  Parliament. Zufällig sahen wir einen Kriegsveteranenumzug. Jetzt ging es weiter wie im obigen Programm beschrieben.

Falls wir wieder etwas mehr Zeit haben, werden wir auch die Berichte der Musicals und des Arsenal-Fussballstadions veröffentlichen.

Wir alle hatten das Gefühl, dass wir einen wunderbaren Tag im interessanten London erleben durften. Die Freude war gross, als bei unserer Ankunft im Camp Brige schon mit einem leckeren Essen bereit stand. Bald darauf gingen alle schlafen.

 

Am nächsten Tag war relaxen und regenerieren angesagt: das gilt auch für die Homepage. We are all very happy!

 

Urs Müller und Brigitte Voegeli